Die Produktion kann weiterlaufen: Das positive Signal für die Übernahme sichert Arbeitsplätze

Das Bundeswirtschaftsministerium sieht keinen Anlass für tiefergehendes Prüfverfahren. Damit wurde zwei Monate nach der Unterzeichnung der Kaufverträge die letzte Hürde für eine Übernahme beseitigt. Das Bundeskartellamt hatte dem Deal bereits zugestimmt.

Nach dem Bundeskartellamt hat nun auch das Bundeswirtschaftsministerium den Weg für die Übernahme der insolventen Aluminium-Rheinfelden-Gruppe durch den Aluminiumkonzern RUSAL freigemacht. Bis zum 8. April hatte das Ministerium Zeit gehabt, um die Investitionsentscheidung nach dem Außenwirtschaftsgesetz genauer zu untersuchen und ein tiefergehendes Prüfverfahren einzuleiten. Das Ministerium sah von einem solchen Verfahren jedoch ab, sodass die Übernahme acht Wochen nach Vertragsunterzeichung zwischen RUSAL, der Sanierungsgeschäftsführung der Gesellschaften und Sachwalter Dr. Holger Leichtle von der Kanzlei Görg auch formal Rechtskraft…

Weiterlesen

Neue Unternehmen in der Produkt-und Firmendatenbank


Weitere Nachrichten

Die 3River Metal Group startet heute eine branchenweite PR-Aktion, die entgegen des weit verbreiteten Corona bedingten Lähmungsgefühls zum proaktiven…

Weiterlesen

Das kostenlose Whitepaper „Rheocasting – Aspekte der industriellen Fertigung, Unterschiede zu konventionellen Gießverfahren, Materialeigenschaften von…

Weiterlesen

Audi-Produktionsabfälle werden wieder zu hochwertigen Aluminiumhalbzeugen verarbeitet. Der geschlossener Materialkreislauf spart Energie und…

Weiterlesen

Weltleitmesse für das Fügen, Trennen und Beschichten: Fehlende Planungssicherheit und internationale Reiserestriktionen sind die ausschlaggebenden…

Weiterlesen

Die zu rund 80 Prozent für den Export tätige Schweizer Gießerei-Industrie wurde 2020 durch die pandemiebedingten Einschränkungen überwiegend…

Weiterlesen

Der europäische Branchenverband European Aluminium (eaa) begrüßt die Absicht der Europäischen Kommission, vorläufige Antidumpingzölle auf bestimmte…

Weiterlesen

Am 15. März starten die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“. Mit dabei ist die Trimet Aluminium SE. Mit einer Plakataktion, Videobeiträgen und…

Weiterlesen

KPS Capital Partners, LP (KPS) hat am 6. März eine Vereinbarung zur Übernahme des weltweiten Aluminiumwalzgeschäfts von Norsk Hydro ASA unterzeichnet.…

Weiterlesen

Paolo Francesco Bianchi wurde zum Vorstand der elumatec AG ernannt und ersetzt Frank Keller, der das Amt am 28. Februar 2021 niederlegen wird.

Weiterlesen

Zum News-Archiv