Gerd Götz, Generaldirektor von European Aluminium

Die Europäische Kommission hat am 14.08.2020 nach einer Beschwerde von European Aluminium angekündigt, eine Antidumping-Untersuchung für bestimmte Aluminium-Flachwalzprodukte aus China. European Aluminium einzuleiten. European Aluminium fordert die Europäische Kommission nachdrücklich auf, geeignete Antidumping-Maßnahmen zu ergreifen, um die schädlichen Auswirkungen von chinesischen Importen zu unfairen Preisen zu minimieren.

„Im Februar dieses Jahres hat die EU bereits eine Antidumping-Untersuchung für aus China stammende Aluminiumprofile eingeleitet. Mit dieser neuen Untersuchung von Aluminium-Flachwalzprodukten wird der größte Teil der Aluminiumimporte geprüft. Es ist offensichtlich, dass chinesische Unternehmen die globalen Regeln des freien und fairen Handels nicht einhalten, und die Zahlen zeigen, dass sie immer mehr Produkte auf unseren Markt bringen. Das Volumen der Überkapazitäten, die sie aufgebaut haben, ist so groß, dass sie die gesamte europäische Aluminiumproduktion ersetzen könnten “, sagt Gerd Götz, Generaldirektor von European Aluminium.

Aluminiu…

Weiterlesen

Neue Unternehmen in der Produkt-und Firmendatenbank


Weitere Nachrichten

Ab Mitte August soll auf die Einfuhr von Primäraluminium aus Kanada in die USA wieder ein Strafzoll von zehn Prozent erhoben werden. Fachleute…

Weiterlesen

Am Donnerstag den 17. September 2020 präsentieren im Internationalen Congresscenter Stuttgart (ICS) rund 20 AMB-Aussteller ihre Neuheiten. Nach langer…

Weiterlesen

Markus Ogawa ist neuer Managing Director bei der ST Extruded Products Group (STEP-G). Ogawa ist bereits seit fünf Jahren im Unternehmen als Business…

Weiterlesen

Der Werkzeugmaschinenhersteller TRUMPF und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA aus Stuttgart haben bis zum Jahr…

Weiterlesen

Hydro-Werke in Deutschland werden die HELL ENERGY Group, einen Hersteller von Energie- und Erfrischungsgetränken mit eigener Produktion von…

Weiterlesen

Zum zweiten Mal in Folge steht Constellium auf der jährlich erscheinenden Liste der Top-Zulieferer der Automobilbranche, die von dem renommierten…

Weiterlesen

Kohlenstoffarmes Aluminium soll eine wichtigere Rolle im COVID-19-Rettungspaket und der Klimastrategie der EU spielen: Dafür hat sich Lord Barker,…

Weiterlesen

Im Oktober sollte die Weltleitmesse ALUMINIUM 2020 ihre Tore öffnen. Geplant war ein Neustart, um den Motor in der Aluminiumindustrie nach Corona…

Weiterlesen

Nach eigenen Abgaben übernimmt der Aluminiumhersteller Constellium die Leitung eines Konsortiums von Automobilherstellern und –zulieferern. Ziel ist…

Weiterlesen

Zum News-Archiv