Michael Zint, CEO apt Gruppe Foto: apt

Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht der apt Gruppe markiert das dritte Jahr in Folge, in dem das Aluminium verarbeitende Unternehmen intensiv und strukturiert an seiner Nachhaltigkeitsagenda arbeitet.

Im abgelaufenen Jahr 2023 hat sich die apt Gruppe in ihrem Nachhaltigkeitsbericht auf drei Schwerpunkte konzentriert: grüner Stromeinkauf, Datentransparenz und nachhaltige Beschaffung. Dabei wurden bedeutende Fortschritte gegenüber dem Vorjahr erzielt, und das Unternehmen konnte seinen CO2-Fußabdruck weiter deutlich reduzieren.

Insbesondere hat die apt Gruppe an der Transparenz ihrer Daten gearbeitet und die CO2-Bilanz auf ihre beiden Products-Werke erweitert. Ebenso hat sie ihre Beschaffungsprozesse optimiert, um die Lieferkette nachhaltiger zu gestalten. Der Nachhaltigkeitsbericht 2023 weist daher die Bemühungen und Fortschritte in den…

Weiterlesen


Neue Unternehmen in der Produkt-und Firmendatenbank


Weitere Nachrichten

Der Aluminiumproduzent Trimet treibt die Entwicklung einer neuen Technologie zur CO2-freien Erzeugung von Aluminium voran. In seinem Produktionswerk…

Weiterlesen

Die STEINERT XSS T erreicht zuverlässig hohe Reinheiten beim Aluminiumrecycling. Anwender erläutern, warum sie von der Anlage so überzeugt sind

Weiterlesen

Erstmals zeigt REA Elektronik auf der Weltleitmesse ALUMINIUM sein leistungsstarkes und Industrie-4.0-fähiges Portfolio für die verlässliche…

Weiterlesen

Grüner Wasserstoff kann fossile Energie beim Recycling von Aluminium ersetzen und so CO2-freie Aluminiumprodukte ermöglichen. In einem dreijährigen…

Weiterlesen

Die apt Group nimmt im Juli 2024 ihre neue Schwarzeloxalanlage am Standort Roermond in Betrieb

Weiterlesen

Frank Lange, Geschäftsführer des Verband Fenster + Fassade (VFF), fordert deutliche konjunkturelle Impulse seitens der Politik für die Baubranche.…

Weiterlesen

Das erste Messehalbjahr 2024 hat sich für WEIMA äußerst positiv entwickelt. Grund dafür waren vor allem die Unternehmenspräsentationen in Orlando…

Weiterlesen

Die Mengtai Germany GmbH („Mengtai Germany“), eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Inner Mongolia Mengtai Group Co., Ltd (zusammen mit ihren…

Weiterlesen

Speira investiert 40 Millionen Euro in weitere Recyclingkapazität, um das Rheinwerk weiterzuentwickeln und an dem Standort in Summe dann bis zu 1,5…

Weiterlesen