Aktuelle Neuigkeiten

27.04.2017

Automobil: „Alle Wege führen zum Leichtbau“

Wie kann der Transportsektor auf möglichst kosteneffiziente Weise die CO2-Ziele der Zukunft erreichen? Eine einfache Frage, die Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Industrie sowie Vertreter der EU-Kommission bei einer Veranstaltung von European Aluminium (EA) zum Thema zusammenführte. mehr...
25.04.2017

Stahlindustrie in Deutschland: Wachsende Unsicherheiten

Globale Strukturprobleme, eine unzureichende europäische Außenhandelspolitik sowie drohende Belastungen infolge des EU-Emissionsrechtehandels bestimmen nach Einschätzung der Wirtschaftsvereinigung Stahl das Umfeld der Stahlindustrie in Deutschland und Europa. mehr...
20.04.2017

Zahlen und Fakten zur Fenster- und Türenbranche

Produktionszahlen für Deutschland und die wichtigsten Im- und Exportmärkte liegen als Studie vor. mehr...
30.03.2017

Miteinander von Handwerk und Wissenschaft

Für den Seifrizpreis 2017 hat die Aus-schreibungsphase begonnen. Er prämiert seit über 25 Jahren besondere Transfer-leistungen zwischen Handwerk und Wissenschaft. Jetzt heißt es: „Metallbaumeister sucht Professor“. mehr...
27.03.2017

Moderne Technik für die Nachwuchsförderung

Der Schweißtechnik-Spezialist Fronius hat in Zusammenarbeit mit dem Roboterhersteller Yaskawa Europe GmbH ein automatisiertes Schweißsystem für die Neugestaltung des Schweißtechnik-Labors der Hochschule Offenburg realisiert. mehr...
22.03.2017

Stärkere Marktpräsenz durch neue Niederlassung in Köln

HITZLER INGENIEURE wächst weiter: Die Gründung der neuen Niederlassung in Köln ist Teil der klaren Wachstumsstrategie des Unternehmens auf dem deutschen Bau- und Immobiliensektor. mehr...
16.03.2017

ALUPROF gibt strategische Kooperation bekannt

Führender Hersteller von Aluminium-Systemen arbeitet mit internationalem Planungsbüro zusammen mehr...
1

Unter dem Motto "Meister sucht Professor" wird mit diesem Preis der Technologietransfer zwischen Handwerk und Wissenschaft gefördert und mit Preisgeldern von insgesamt 25.000 € prämiert. Bei der Preisverleihung lobte der Regierungsbeauftragte für Mittelstand und Handwerk in Baden-Württemberg, Herr Peter Hofelich, die Handwerker als Ideengeber für die Wissenschaft, da sie in ihrer täglichen Arbeitspraxis immer wieder Probleme lösen müssten.
Die renommierte Auszeichnung würdigte dabei die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Handwerksmeister Heinz Soyer jun. und den Professoren Heidi Cramer von der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt München und Jochen Schein von der Bundeswehruniversität München bei der Weiterentwicklung des neuartigen Bolzenschweißens im radialsymmetrischen Magnetfeld (SRM).
Dieses neue Verfahren bietet hohe technische und wirtschaftliche Vorteile und ermöglicht jetzt auch Bolzen mit großem Durchmesser ohne zusätzliche Keramikringe problemlos und in Sekundenschnelle zu verschweißen. Diese Vorteile sind in einem Filmclip www.hz-1.com kurz und unterhaltsam dargestellt.

Hier gibt es weitere Informationen zum Unternehmen...

Verwaltung Login

E-Mail:
Passwort:

Bannerwerbung

Bannerwerbung ist günstiger als Sie denken.